Wissenswertes von A bis Z

Arztwahl

Sie haben in unserer Einrichtung freie Arztwahl.                                             Bitte klären Sie mit Ihrem Hausarzt, ob er sie weiterhin behandeln wird.

Sollten Sie in Behandlung eines Facharztes sein, klären Sie auch hier die weitere Versorgung. Gerne übernehmen wir die weitere Klärung für Sie. 

Haus- und Fachärzte (Neurologie, Palliativmedizin, Urologie) aus umliegenden Städten und Gemeinden kommen zur weiteren Behandlung in unser Haus.

 

Haftpflichtversicherung

Sachschäden, die durch Sie verursacht werden, sind eine privatrechtliche Angelegenheit, die nicht durch unser Heim versichert sind. Wir empfehlen Ihnen daher zur Abdeckung der eventuell von Ihnen verursachten Schäden eine Privathaftpflichtversicherung abzuschließen, soweit diese noch nicht vorhanden ist.

 

Bekleidung und Wäsche

Wäsche und Bekleidung wird von uns gewaschen, jedoch nicht chemisch gereinigt. Aus  diesem Grund ist es erforderlich, dass sämtliche Sachen mit Ihrem Namen versehen sind. Wir kümmern uns um die Wäschekennzeichnung.

In Ihrem eigenen Interesse und aus pflegetechnischen Gründen möchten wir Sie bitten, pflegeleichte und waschbare Textilien mitzubringen.

Unser Heim stellt Ihnen Bettwäsche, Handtücher und Waschlappen zur Verfügung.

 

Krankenhauseinweisung

Bitte achten Sie darauf, dass für den Fall einer stationären Klinikeinweisung, eine Reisetasche, bitte mit Namen versehen, zum Mitgeben der persönlichen Sachen zur Verfügung steht.

 

Pflegemittel

Um eine kontinuierlich gute und persönliche Pflege unserer  Heimbewohner zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten darauf zu achten, dass  Pflegemittel stets vorhanden sind. Bitte kaufen Sie diese Pflegemittel regelmäßig ein. Unser Personal dankt Ihnen dafür.

Je nach Wunsch und Bedarf :

Duschbad, Haarwäsche, Körperlotion, Deospray, Kamm oder Bürste, Prothesenbecher, Prothesenreiniger, Zahncreme, Zahnbürste, Zahnbecher, Feuchttücher, Einwegrasierer, Rasierschaum, Rasierapparat, Handspiegel, Lippenpomade, persönliche Kosmetika u.a.

 

Möbelstücke und private Gegenstände

Gern können Sie Ihre eigenen Möbelstücke mitbringen. Bitte bedenken Sie, dass Ihr Bett nicht zugestellt werden darf und ungehinderter Zugang für das Personal ermöglicht ist.  Denken Sie auch an lieb gewonnene kleine Gegenstände wie Bilder, Wanduhr, Pflanzen, Bücher und ähnliches, um das Zimmer persönlich gestalten zu können. Für die Befestigung von Bildern und anderen Gegenständen hilft Ihnen unser Hausmeister gern.

 

Elektrische Geräte

Fernsehgerät und Radio dürfen Sie gern mitbringen. Denken Sie auch an eine kleine Lampe oder Nachttischlampe. Alle elektischen Geräte müssen jedoch geprüft sein. 

Für den Empfang der Fernsehprogramme benötigen Sie einen Receiver. Diesen erhalten Sie in Fernsehgeschäften, Großmärkten oder in Baumärkten. Mit dem Gebrauch des Receivers entfallen die monatlichen Kosten für den Kabelanschluss. Als Bewohner/in eines Pflegeheimes sind Sie von der Zahlung der Rundfunkgebühren befreit.

Bitte beachten Sie, dass unser Heim nicht für Schäden haftet, die durch den Gebrauch Ihrer elektrischen Geräte entstehen können.

 

Serviceleistungen

Folgende Leistungen sind nicht in den Heimkosten enthalten:

  • Friseur (jeden Mittwoch ab 09.00 Uhr auf Wohnbereich I)
  • Fußpflege (kommt ins Haus; Termine entnehmen Sie bitte unserer Informationswand)
  • Krankengymnastik und Massagen
  • Visiten durch Haus- und Fachärzte
  • Einkaufsdienst, 1x wöchentlich

 

Taschengeld

Wir möchten Sie bitten, wenn Sie nicht mehr alleine in der Lage sind, monatlich einen bestimmten Geldbetrag bei uns zu hinterlegen. Damit können wir ganz unbürokratisch sofort alle kleinen Beträge bezahlen. Das Geld wird benötigt für Fußpflege, Friseur, Zuzahlungen, Einkaufsdienst u.ä.

Eine unentgeltliche Taschengeldabrechnung erfolgt monatlich.

 

Apotheke

Nach dem Einzug in unser Heim wird die Arzneimittelbestellung von uns übernommen. Von unserer Apotheke erhalten Sie eine monatliche Abrechnung, wenn eine Zuzahlung  erforderlich war oder bestimmte Medikamente selbst bezahlt werden müssen.

 

Ummeldung

Beim Einzug in unser Haus ist eine Ummeldung  ihres Personalausweises und der Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse bei der Verwaltungsgemeinschaft Gerbstedt notwendig.

Ihre neue Anschrift lautet:

Seniorenwohnanlage „Alter Bergmann“

Hettstedter Strasse 25

06347 Gerbstedt

Gerne übernehmen wir das für Sie.

 

Besuchszeiten

Bei uns gibt es keine festen Besuchszeiten. Ihre Besucher sind uns in der Zeit von 09.00 Uhr bis 20.00 Uhr immer willkommen.  Wir möchten Sie jedoch bitten auf die Zeiten der Mittagsruhe zu achten, wenn Sie ein 2-Bett-Zimmer bewohnen(Mittagsruhe von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr).

 

Seniorenwohnanlage

Alter Bergmann

Hettstedter Strasse 25

06347 Gerbstedt

 

Tel: 034783-600310

Fax: 034783-600311

Mail: alterbergmann@web.de<<

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seniorenwohnanlage Alter Bergmann